Bayernpokal-Turnier der Senioren in der TSA Schwarz-Gold

Am Sonntag, den 23. September 2019, fand eines der heißbegehrten und stets gut besuchten Turniere der Bayern-Pokalserie in den Räumlichkeiten der TSA statt.

Insgesamt gingen 120 Paare in 21 verschiedenen Leistungs- und Altersklassen an den Start. Von der D-Klasse an bis hin zur A-Klasse wurde sowohl Standard als auch Latein getanzt.

Gleich am Vormittag startete eines unserer Senioren I Paare: Katrin und Tobias Schwarz.

Die Beiden gingen in der Sen I D Latein an den Start und qualifizierten sich mit einer hervorragend getanzten Vorrunde für das Finale. Hier gaben sie nochmal Vollgas, mit viel Applaus und Anfeuerung durch alle TSAler, ertanzten sie sich mit einer authentischen und mitreißenden Ausstrahlung den 2. Platz. Große Klasse!

Damit aber nicht genug, denn mit dieser Platzierung sind die Beiden in die Sen I C Latein aufgestiegen.

Selbstverständlich nutzten Katrin und Tobias gleich die Gelegenheit und gingen auch hier an den Start. Kurz frisch gemacht und das erste Mal im glitzernden Turnierkleid und bzw. Lateinoberteil der C-Klasse gingen sie also wieder an den Start. Und siehe da: dass die Beiden definitiv in die C-Klasse gehören stellten sie sofort unter Beweis, denn auch hier erreichten sie einen der begehrten Treppchen-Plätze.

Wir gratulieren Euch nochmal von ganzem Herzen zu dieser tollen Leistung und den Aufstieg in die C-Klasse!

In der Senioren II C Standard starteten Willi und Regine Trampe, die leider knapp die nächste Runde verpassten. Bleibt trotzdem dran, dann klappt es beim nächsten Turnier!

In der Senioren I B Standard und Senioren II B Standard gaben Jürgen Plank und Claudia Banzer ihr gemeinsames Turnier-Debüt. Schön, dass ihr gestartet seid – wir freuen uns Euch bald wieder auf Turnier zu sehen!

Last but not least – und deutlich später am Abend, in der Sen III A Standard, gingen Carola und Lorenz Domke an den Start.

Die Vorrunde meisterten die Beiden mit Bravour und qualifizierten sich damit mit viel Schwung für das Finale.

Auch im Finale gaben die Beiden nochmal alles und schwebten über das Parkett. Die Stimmung in der Halle war so gut wie noch nie an diesem Tag. Kein Wunder, denn das mühelose Schweben über die Fläche ist gar nicht so mühelos wie es scheint. Nichtsdestotrotz gaben die Paare alles und verzauberten die Zuschauer mit ihrer Performance.

Am Ende ertanzten sich Carola und Lenz einen grandiosen 4. Platz, zu dem wir Euch auch hier nochmal ganz herzlich gratulieren.

Nach wohlgemerkt 14 Stunden auf den Beinen ging auch dieser Tag letztlich zu Ende und wieder einmal wird uns klar, wie sehr wir den Zusammenhalt in unserem Verein schätzen.

Wir möchten an dieser Stelle nochmals all den Breitensportlern danken, die immer als Helfer auf unseren Turnieren vor Ort sind; all den fleißigen Bäckern, die uns stets mit leckerem Kuchen versorgen und all den TSAlern, die als Fans vor Ort sind, um die Paare zu unterstützen! Ihr seid großartig!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner