Ingolstädter Kinderpaar des ESV holt sich den Meistertitel

Am 29.09.18 fand im Tanzsportclub Savoy München die Landesmeisterschaft Kinder / Junioren / Jugend Standard statt. In die Landeshauptstadt reisten auch drei Ingolstädter Paare mit ihren Familien, um für die TSA Schwarz-Gold des ESV Ingolstadt den Meistertitel nach Hause zu holen.

Um 10:00 Uhr trat das erste Paar der TSA, Max Nobst und Lena Mele, in der Kinder D gegen 6 Paare aus Bayern und Baden-Württemberg an. Die bayerischen Teilnehmer waren etwas irritiert über die Stuttgarter Konkurrenz. Aber der Tanzclub hatte die Meisterschaft auch als offenes Turnier ausgeschrieben, an dem jeder teilnehmen kann, auch “ausländische” Paare. Das bedeutete aber auch eine Zeitverzögerung im Turnierablauf, da es zwei Siegerehrungen gab: den Gesamtturniersieg und die Ehrung der bayerischen Paare. Zudem hatten die Paare und die Turnierleitung mit technischen Problemen zu kämpfen, die aber im Laufe des Turnieres behoben werden konnten.

Max und Lena, die mit der LM ihr erstes Standardturnier tanzten, schwebten souverän lächelnd mit einem Langsamen Walzer über die Fläche. Auch im Tango und Quickstep war ihnen nicht anzumerken, dass sie sich sonst eher zu lateinamerikanischen Rhythmen bewegen.

Mit zwei 1ern und einer 2 in der Gesamtbewertung durften sie sich nicht nur über den Meistertitel freuen, sondern stiegen nach ihrem ersten Turnier per Beschluss des LTVB in die Kinder C auf, die höchste Leistungsklasse ihres Alters. Jetzt hatten sie mit ihrem Trainer Manuel Schöke einiges zu tun. Sie mussten bis zum Start der Kinder C Slowfox lernen, den man in der D noch gar nicht tanzt und deshalb für das erste Turnier gar nicht geübt wurde.

Die Wertungsrichter staunten nicht schlecht, als Max und Lena zwischen den anderen Paaren mit ihren ausgefeilten Choreographien eisern ihren Grundschritt tanzten. Unter den Jubelrufen ihrer Fans durften sich die Zwei dann auch in der C über den bayerischen Vizemeistertitel freuen, da es außer ihnen nur noch ein bayerisches Paar gab, das schon lange Standard tanzt.

Hut ab und Respekt vor dieser Leistung!

In der Altersklasse Jun II C und als Doppelstarter ging das zweite Paar des ESV an den Start. Ole Westphal und Sophie Schwarz, obwohl gesundheitlich sehr angeschlagen, ließen es sich nicht nehmen, für ihren Verein um den Meistertitel zu kämpfen. Sie mussten im Gegensatz zu den Kindern gegen ein sehr starkes, rein bayerisches Feld antreten. Beide zeigten in ihrer Haltung, Fußarbeit und Paarharmonie eine sehr gute Leistung und verfehlten mit dem 4. Platz nur knapp das Treppchen. In der Jugend D tanzten sie gegen viel ältere und wesentlich größere Paare und erreichten trotzdem das Finale.

Auch wenn es diesmal nicht mit dem Aufstieg geklappt hat, könnt ihr sehr stolz auf eure Leistung sein. Die C-Klasse wird sicher bald kommen!

Als letztes Ingolstädter Paar traten Marko Kunkevych und Nicole Kublik für die TSA an. Auch sie waren als Doppelstarter für die Jun I und Jun II C gemeldet. Durch ihr sehr elegantes und dynamischen Tanzen und ihre hervorragende Technik, angefeuert durch ihre Teamkollegen und den Trainer, ertanzten sie sich nicht nur den bayerischen Vizemeistertitel, sondern stiegen auch auf Beschluss des LTVB in die Jun I B Klasse auf, die höchste Leistungsklasse ihres Alters.

Dort tanzten sie das erste Mal alle 5 Standardtänze, was den Paaren viel Kraft und Ausdauer abverlangt, um bis zum Schluss ihre Haltung zu wahren.

Nicole und Marko zeigten auch in der B eine starke Leistung im Finale und erreichten den 6. Platz. Wir sind sehr gespannt darauf, euch das nächste Mal mit eurer neuen B-Choreo zu sehen.

Wir sind sehr stolz auf unsere jungen Nachwuchs-Standardtänzer und gratulieren noch einmal ganz herzlich zu euren tollen Ergebnissen.

Ihr macht nicht nur in Latein eine gute Figur, sondern auch als Standardtänzer der TSA alle Ehre.

Wir freuen uns schon sehr darauf, in Zukunft noch mehr von euch sehen zu dürfen!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner