Saxonian Dance Classics in Dresden

Vom 9. bis 11. November 2018 fanden in Dresden die 9. Saxonian Dance Classics statt. Austragungsort war, wie schon in den Jahren davor, das Internationale Kongress Zentrum Dresden am Elbufer neben dem Maritim Hotel. Die Atmosphäre in der Halle ist wirklich einmalig und so kamen auch in diesem Jahr wieder viele Paare aus ganz Europa um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Auch die TSA Schwarz-Gold des ESV Ingolstadt war mit mehreren Paaren vertreten, um sich internationaler Konkurrenz zu stellen. Marietta und Christian HofbauerNadine und Andreas Urban sowie Carola und Lorenz Domke starteten in den Klassen Junioren II Latein, Senioren I Latein, Senioren I, II und III Standard.

Dass sich unsere Paare auch international messen können haben wir wieder einmal unter Beweis gestellt und so freuen wir uns über die Ergebnisse.

Marietta und Christian konnten in der North European Championship, die am Samstag stattfand, einige Paare am Samstag hinter sich lassen und überzeugten mit einwandfreier Technik und einem einzigartigen Ausdruck.

Bei den WDSF Open nahmen Nadine und Andreas Urban bei den Senioren I Standard am Freitag und in der Latein Sektion am Sonntag teil, wo sie sich den Einzug ins Halbfinale ertanzten.

Die größten Startfelder gab es bei den WDSF Open Turnieren in den Klassen Sen II und III Standard. Hier starteten Carola und Lorenz in beiden Wettbewerben. In der höchsten Leistungsklasse im Tanzsport der S-Klasse gelang den Beiden ein gelungener Auftakt in die S-Klasse.

Wir gratulieren allen Paaren zu ihren Ergebnissen und wünschen Ihnen viel Erfolg bei den kommenden Turnieren.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner