Bavarian Dance Days in Rosenheim

Am vergangenen Wochenende fanden in Rosenheim die Bavarian Dance Days statt. Was sonst eines der größten Tanzturniere in Bayern ist, wurde dieses Jahr aufgrund der aktuellen Lage nur als 2-Flächen Turnier durchgeführt. Dank der sympathischen und unkomplizierten Turnierleitung durch Sibille Vinzenz und Michael Braun verlief das Turnier trotz großer Startfelder an beiden Tagen reibungslos.

Viele Ingolstädter Tanzpaare der TSA Schwarz-Gold trotzten den sommerlichen Temperaturen und konkurrierten mit vielen Paaren – unter anderem sogar auch aus Österreich und der Schweiz.

Bereits am Samstag starteten drei Paare für die TSA:

Den sehr erfolgreichen Anfang machten Michael & Monika von Hagen im Standard und Latein. Die beiden erreichten folgende Platzierungen: Sen II D Lat: 3. Platz / Sen III D Lat: 2.-3. Platz / Sen II D Sta: 3. Platz / Sen III/IV D Sta: 2. Platz. Damit sind die beiden im Standard in die C Klasse aufgestiegen! Wir gratulieren euch ganz herzlich und freuen uns riesig für euch!

Die Möglichkeit in der C Klasse zu starten zahlte sich gleich aus – Michael & Monika gewannen ihr erstes C Klasse Turnier in der Sen III C Sta! Mega Leistung, macht weiter so!

Auch das Paar Jürgen Plank & Irina Sebeshko startete in beiden Disziplinen. Dabei ertanzten sie sich folgende Ergebnisse: Sen I B Sta: 6. Platz / Sen II B Sta: 10. Platz / Hgr II/Sen I C Lat: 10. Platz / Sen II C Lat: 11. Platz.

In dem kombinierten Turnier der Hgr II/Sen I D Lat starteten Tobias Dickschat & Lisa-Maria Marb und belegten den 3. Platz! Tolle Leistung!

Am Sonntag kamen dann auch die Kinder und Jugendlichen zum Zug und durften ihr Können unter Beweis stellen!

Die Geschwister Nikita & Lisa Schäfer ertanzten sich sowohl in der Jun I C Lat als auch in der Jun II C Lat den 5. Platz. Super gemacht!

Simon Heimrich & Jasmin Gesenhaus belegten in der Jun I C Lat den 6. Platz, in der Jun II C Lat den 7. Platz.

Tobias Gesenhaus & Lena Heimrich erreichten in der Jun II C Lat sowie in der Jug C Lat jeweils einen super 4. Platz.

David Pauer & Vanessa Schkutow kamen tanzten in der Jun II C Lat sowie in der Jug C Lat mit und erreichten jeweils einen tollen 6. Platz.

Emil Götz & Ramona Klingshirn starteten nach knapp 3 Monaten gemeinsamen Training auf ihrem ersten Turnier. Nachdem die Nervosität abgelegt war, konnten die beiden ihr Potential ausschöpfen und erreichten in der Jun I/II B Lat den 6. Platz und in der Jug B Lat sogar den 2. Platz (als bestes deutsches Paar!). Eine mega Leistung für das erste Turnier! Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Paul & Victoria Wawrzyniak erreichten in der Jun I/II B Lat den 5. Platz.

Auch am Sonntag waren Tobias Dickschat & Lisa-Maria Marb am Start und belegten in der Hgr D Lat den 6. Platz!

Jürgen Plank & Irina Sebeshko waren nach dem Samstag immer noch voller Energie und ertanzten sich in der Sen II C Lat den 3. Platz sowie in der Sen II B Sta den 11. Platz. An beiden Tagen super Leistung!

Harald & Andrea Ludwig erreichte in der Sen II B Sta einen tollen 3. Platz!

Wir gratulieren allen Paaren zu ihren erfreulichen tänzerischen Leistungen und zu den tollen Ergebnissen! Das habt ihr echt toll gemacht und wir sind stolz so viele gute Tänzer im Verein zu wissen!

Dabei möchten wir uns auch bei den mitgereisten Eltern, Freunden & Trainern bedanken, die mit ihren Anfeuerungsrufen die Paare unterstützt haben!

Auf den Bavarian Dance Days gibt es auch immer eine Vereinswertung (pro geschlagenes Paar bekommt der Verein einen Punkt). Dabei belegte die TSA Schwarz-Gold am Ende den 3. Platz (hinter dem GSC München auf Platz 1 und einem Club aus Zürich auf Platz 2) – dies unterstreicht die sehr gute Arbeit unserer Trainer. Auch für die Betreuung der Paare während der Turniere möchten wir uns insbesondere bei Robin Goldmann & Stefani Ruseva sowie Denislav Dimitrov & Iliana Staevska bedanken! Vielen lieben Dank!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.