Franken Dance Festival 2017

Auch in diesem Jahr fand das wohl größte und damit auch spannendste Tanzturnier Frankens am 21. und 22. Oktober 2017 statt. Standesgemäß waren die Paare des TSA Schwarz-Gold Ingolstadt unter den Teilnehmern am Franken Dance Festival zahlreich in den verschiedensten Leistungs- und Altersklassen vertreten und damit nicht genug, denn wir konnten nicht nur teilnehmen sondern auch viele tolle Platzierungen mit nach Hause nehmen.

Wir sind stolz auf unsere Siegerpaare und gratulieren ganz herzlichen zu diesen fantastischen Ergebnissen. Doch lange Rede kurzer Sinn, überzeugt Euch selbst!

Zunächst möchten wir die Leistungen unserer Kleinen honorieren. Angefangen mit den Kinderpaaren in der Klasse Kinder D Latein waren Max Nobst und Lena Mele am Start. Die Beiden konnten sich am Samstag in ihrer Klasse den 1. Platz ertanzen! Außerdem starteten sie noch in der nächst höheren Altersklasse, Junioren I D Latein – auch hier haben sie einen grandiosen 1. Platz erzielt. Am Sonntag sammelten die Zwei nochmal ihre Kräfte und konnten wieder überzeugende Platzierungen erzielen (Kinder D Latein: 3. Platz | Junioren I D Latein: 2. Platz) Mit diesen Ergebnissen haben sie an nur einem Wochenende vier Platzierungen geholt und sind damit in die nächst höhere Klasse, die C-Klasse aufgestiegen. Die Punkte und Platzierungen für den Aufstieg haben sie seit ihrem ersten Turnier gesammelt und das ist gerade einmal ein Jahr her – es war das Franken Dance Festival 2016. Glückwunsch, wir sind uns sicher noch mehr von Euch zu sehen! 

Und weiter mit den Kid’s: Ole Westphal und Sophie Schwarz konnten nämlich ebenfalls starke Ergebnisse erzielen. Die  Beiden sind am Samstag in der Jun I und Jun II D Standard und C Latein angetreten. Im Standardtanz konnten die Beiden in beiden Gruppen, der Jun I und Jun II den sagenhaften 2. Platz erzielen und damit in der Jun II D Standard sogar eine Platzierung ergattern. Nicht zu verachten die Leistung im Latein, mit gesammelter Kraft konnten sie nämlich auch in der Jun II C Latein den 3. Platz ertanzen. Tolle Leistung, weiter so!

Michael Merz und Helene Tilgert sind am Sonntag sowohl im Standard als auch im Latein angetreten. Bei den Jun I C Latein konnten sie den 5. Platz erzielen und in der Jun I C Standard haben die Beiden mit ihrer fantastischen Leistung den 1. Platz erzielt, damit nicht genug denn sie haben sich damit qualifiziert in der nächst höheren Klasse, der Jun I B Standard anzutreten und auch hier haben sie überzeugt in dem sie sich den 2. Platz ertanzt haben! Klasse Leistung! 

Das Geschwisterpaar Christian und Marietta Hofbauer sind nicht umsonst eines der Besten Paare ihrer Altersklasse, sie wurden sogar zum Bundestalentsichtungskader eingeladen. Auf dem Franken Dance Festival konnten die Beiden am Samstag in der höchsten Klasse ihres Alters, der Jun I B Latein einen sagenhaften 2. Platz erzielen und am Sonntag nochmal den 4. Platz. Auch in der Jun II B Latein haben die Beiden eine tolle Leistung erbracht und konnten so den 5. Platz besetzten. Weiter so ihr Zwei! 

Aber der ESV hat nicht nur erfolgreiche Kinder, auch unsere erwachsenen Paare konnten wieder einmal überzeugen. Allen voran Katrin und Tobias Schwarz, die Beiden sind sowohl am Samstag als auch am Sonntag in der Sen I D Klasse gestartet und konnten sich zweimal einen tollen 2. Platz sichern. Sehr gut!

Last but not least: Benjamin Wamsler und Raphaela Stork. Die Beiden starteten ebenfalls am Samstag und Sonntag in ihrer Leistungsklasse, der HGR II C Latein und konnten sich an beiden Tagen jeweils einen grandiosen 1. Platz ertanzen. 

Nochmals herzliche Glückwünsche für all Eure tollen Leistungen, wir freuen uns auch in Zukunft über Eure Erfolge zu berichten. 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner